Ost | West | Kunst

Ost | West | Kunst

Ost | West | Kunst

Wie war das Lebensgefühl in Ost- & Westberlin? Wie unterschiedlich wurden Orte und alltägliche Situationen in der geteilten Stadt erlebt? Worauf galt es in Ostberlin lebend zu achten, um gut zurechtzukommen? Und was ist denn eigentlich ein GENEX-Katalog?

In dieser Folge sprechen die Kreativkundschafter Kristina und Andreas mit der in Ostberlin aufgewachsenen Kunstagentin Steffi Weiss. Sie nimmt die beiden mit auf eine bildhafte Reise Ihrer Geschichte und gibt Ihnen zudem Einblicke in die künstlerische Gestaltung der Stadt. „Grenzkunst“, Kunst im öffentlichen Raum und die Situation von Kunst und Kunstschaffenden des heutigen Berlins.

Kommt mit und taucht ein mit den dreien, in das Erleben eines Stücks Zeitgeschichte.

Links zu dieser Folge:

Stein-Papier-Schere von Thorsten Goldberg

Kaninchenfeld von Karla Sachse

Ohne Titel von Frank Thiel

Übergang zur Untergrundbahn von Susanne Ahner

Mind the Gap von (e.) Twin Gabriel

Denkmal zur Erinnerung an die Bücherverbrennung von Micha Ullmann

Orte des Erinnerns von Renata Stih & Frieder Schnock

Stolpersteine von Gunter Demnig

Installation für Reichstagsgebäude von Jenny Holzer

Andachtsraum von Günther Uecker

Archiv der Deutschen Abgeordneten von Christian Boltanski

Verhüllter Reichstag von Christo und Jeanne-Claude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.